Frage: Auf was müssen Sie achten, wenn Sie TTT2020 mit mehreren Rechnern (ohne Netzwerk) benutzen wollen?

Voraussetzungen: Sie haben ein Turnier in click-TT angelegt. Der Meldeschluss der einzelnen Konkurrenzen liegt z.B. 1 Stunde vor Beginn des jeweiligen Wettbewerbs. Sie wollen die Teilnehmer direkt in click-TT eingeben und erst kurz vor Beginn einer Konkurrenz herunterladen und durch xml-Import in TTT2020 einspielen.

Antwort: Entscheiden Sie sich für eines der beiden folgenden Verfahrensweisen:

Arbeiten mit Referenzrechner und Datenaustausch:

  • Vergeben Sie jedem Rechner eine andere Computernummer und legen Sie einen Rechner als Referenzrechner für den Datenaustausch zwischen click-TT und TTT2020 fest. (Die verschiedenen Computer-Nummern sind notwendig, um Datenverlust beim Datenaustausch zu vermeiden.)·
  • Laden Sie zu Beginn des Turniers die aktuelle Teilnehmerliste aus click-TT herunter, legen Sie auf dem Referenzrechner eine neue Turnierdatei (tttx) an und importieren Sie dort die Teilnehmerliste.
  • Benutzen Sie die erzeugte Turnierdatei mit den importierten Daten als Basis auf allen anderen Rechnern.
  • Legen Sie auf keinen Fall auf den anderen Rechnern eine neue Turnierdatei an. Dies kann beim Datenaustausch zu Datenverlust führen.
  • Neu hinzukommende Teilnehmer von später beginnenden Wettbewerben werden in click-TT eingetragen.
  • Bevor ein neuer Wettbewerb beginnt, wird die Teilnehmerliste erneut aus click-TT heruntergeladen und auf dem Referenzrechner nochmals in TTT2020 importiert.
  • Wenn dieser Wettbewerb nicht auf dem Referenzrechner, sondern auf einem anderen Rechner bearbeitet werden soll, exportieren Sie die Daten in eine andere Turnierdatei (tttx) und importieren den Wettbewerb mit Hilfe dieser Datei auf dem anderen Rechner.
  • Nach Abschluss des Wettbewerbs wird er komplett wieder auf den Referenzrechner zurückgespielt (mit tttx-Export/Import).
  • Entsprechend kann mit weiteren Wettbewerben verfahren werden.
  • Nachdem alle Wettbewerbe durchgeführt worden sind und sich deren Daten wieder komplett auf dem Referenzrechner befinden, muss die Teilnehmerliste auf dem Referenzrechner noch einmal mit den aktuellen Daten aus click-TT aktualisiert werden. Der Grund dafür sind sog. PlayerIDs, die leider nicht konstant sind, sondern von click-TT vor jedem Download neu vergeben werden.
  • Erst jetzt können die Ergebnisse in eine click-TT-Schnittstellendatei exportiert und in click-TT hochgeladen werden.

Arbeiten ohne Referenzrechner und ohne Datenaustausch:

  • Es ist nicht notwendig für jeden Rechner eine andere Computernummer zu vergeben.
  • Während des Turniers darf kein Datenaustausch (durch tttx-Export/Import) zwischen den Rechnern stattfinden.
  • Laden Sie zu Beginn des Turniers die aktuelle Teilnehmerliste aus click-TT herunter.
  • Entscheiden Sie auf welchem Rechner Sie welche Wettbewerbe bearbeiten wollen.
  • Legen Sie auf jedem Rechner eine neue Turnierdatei (tttx) an und importieren Sie dort nur die Wettbewerbe der Teilnehmerliste, die Sie auf diesem Rechner bearbeiten wollen.
  • Neu hinzukommende Teilnehmer von später beginnenden Wettbewerben werden in click-TT eingetragen.
  • Die Teilnehmerliste wird erneut aus click-TT heruntergeladen und auf dem Rechner, auf dem der Wettbewerb bearbeitet wird, nochmals in TTT2020 importiert.
  • Nach Abschluss des Turniers werden die Ergebnisse in eine click-TT-Schnittstellendatei exportiert und separat nach click-TT hochgeladen. (Gegebenenfalls müssen vorher die Teilnehmer noch einmal aktualisiert werden.)
  • Alternativ können auch die Turnierdateien der einzelnen Rechner zusammengeführt werden und dann die Ergebnisse aller Wettbewerbe exportiert und nach click-TT hochgeladen werden.